Reihe Experimentalfilm #40: Fredrik Wenzel & Henrik Hellström, Burrowing (Man tänker sitt)

Datum
12.10.2012, 21.00 Uhr

In BURROWING folgen wir einer Gruppe Menschen, die in einem kleinen Vorort irgendwo in Schweden lebt. Alle haben Probleme, den Alltag zu meistern. Wir sehen Jimmy, der seinen Sohn herumträgt und keinen Schlüssel zum eigenen Haus hat. Wir sehen Anders, der bis zum Umfallen in der Nachbarschaft joggt und wir sehen den Fremdarbeiter Micha. All das durch die Augen und Gedanken von Sebastian, einem 11-jährigen Jungen, der über Themen spricht, über die ein Kind nicht reden sollte oder die es nicht wissen kann. Der Film ist eine sanfte, unheimliche und existentielle Beobachtung der Gesellschaft.

Man tänker sitt, Schweden, 2009. OmU. Leipzigpremiere
Regie, Buch und Kamera: Henrik Hellström und Fredrik Wenzel
Musik: Erik Enicksson
Laufzeit: 78 Minuten

Eintritt frei für Mitglieder des D21 Kunstraum.

Ort
Kinobar Prager Frühling
Bernhard-Göring-Straße 152
Haus der Demokratie
04277 Leipzig
www.kinobar-leipzig.de

 

Webseite zum Film
http://www.burrowing.se/

Rezensionen
www.schnitt.de/202,6617,01
http://www.filmzentrale.com/rezis2/mantaenkersittek.htm

Kooperationspartner
Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit mit der Kinobar Prager Frühling und der Filmgalerie Alpha60. Teil der Nordischen Filmtage der Kinobar Prager Frühling.

Gefördert durch

Zurück