D21 LAB: Juli Sing – Kataster

Eröffnung
Freitag, 05.02.2010, 19 Uhr

Ausstellungsdauer
06.02. –  14.02.2010

Künstlerin
Juli Sing

In Ihrer Diplomausstellung wird Juli Sing drei Arbeiten zur Ästhetik der dressierten Natur zeigen. Das gedankliche Konstrukt des Begriffes Natur ist historischem Wandel ausgesetzt. Nach den Erfordernissen der heutigen Freizeitgesellschaft besitzt Natur längst nicht mehr nur einen landwirtschaftlichen Nutzen sondern muss obendrein ästhetische Werte aufweisen. Juli Sing untersucht in Ihren Arbeiten Konstruktionen und Erscheinungsbilder zeitgenössischer Natur im Zwiespalt zwischen Schönheit und Nutzbarkeit.

Juli Sing Webseite

Zurück