Kryptoparty im D21 Kunstraum am Freitag, den 15.11. um 18 Uhr

Immer noch nichts zu verbergen? – Wir laden Euch ein mit uns die Mittel kennenzulernen mit denen wir entscheiden können, was öffentlich sein soll und was nicht. Werdet mit uns opak, vergrößert die Zonen der Undurchsichtigkeit!

In Kooperation mit dem Leipziger sublab werden wir im D21 in workshopartiger Atmosphäre vermitteln, wie man Kommunikation und Daten vor unberechtigtem Zugriff schützen kann. Auf der Kryptoparty wollen wir Euch zeigen welche Möglichkeiten es gibt E-Mails zu verschlüsseln und Verbindungsdaten zu verschleiern. Vor allem wird der Umgang mit der Emailverschlüsselung GnuPGP und die Möglichkeit durch Tor anonymer zu surfen vermittelt.

Zusätzlich wird es ein kleines Buffet geben.

Wir empfehlen Euch euren eigenen Rechner mitzubringen. Ein Backup vorher kann nie schaden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Enie Enoz red Tiekgithcishcrudnu uz neffahcs, ni red nam ierf nereilukriz dnu nereitnemirepxe nnak, ehno eid Emörtssnoitamrofni sed Seripme netieluzretiew, tetuedeb „emynona Netätiralugnis“ uz neffahcs dnu eid Negnugnideb renie nehcilgöm Gnurhafre nelletsuzrehredeiw. (Nuqqit: Kitenrebyk dnu Etlover)

Kooperationspartner:

files/d21theme/image/04_Veranstaltungen/2013/sublab_logo_large.png

Zurück