Präsentation der D21-Publikationen - INTERIM – Un Tunnel Transatlantique (2013) & Taking Site! (2013)

D21 Publikation "INTERIM – Un Tunnel Transatlantique (2013)"

Wir laden Sie herzlich ein zur Präsentation der Ausstellungspublikationen "INTERIM – Un tunnel transatlantique" und "Taking Site!" in unserem Kunstraum.

Datum: 08. Mai 2015, 19 Uhr

Rahmenprogramm: Istanbul vs. Montreal: Rob Lando und Nom Pareil

Die Künstler_innen und Kurator_innen der Ausstellungen werden anwesend sein.

BUCHPRÄSENTATION: INTERIM – Un tunnel transatlantique

Autoren: Nadège Grebmeier Forget, Marina Geitz, Claudine Hubert, Marie-Eve Levasseur

Künstler: Marie-Eve Beaulieu, Simon Gaudreau, Anne Hofmann, Marie-Eve Levasseur, Mathieu Lévesque,
Mélanie Martin, Daniel Pauselius, Marike Schreiber, Caroline St-Laurent, Susan Winter

Die Publikation "INTERIM - Un tunnel transatlantique" bildet den Abschluss des Künstleraustausch- und Ausstellungsprojektes zwischen zehn Künstlern aus Montréal und Leipzig in den Jahren 2012 und 2013. Das Buch zeichnet die Diskussion über die Themen der Ausstellung nach und greift die vielschichtigen Erfahrungen des langjährigen, internationalen Kunstprojektes auf. Unter der Metapher des „transatlantischen Tunnels“, reflektieren die zehn Künstler in ihren Werken die Aspekte des Vernetzens zwischen verschiedenen Kulturen, Kunstszenen, Lebensperspektiven und Übersetzungsproblemen, die in Ausstellungen in Montréal (2012) und in Leipzig (2013) präsentiert wurden. Die Publikation bietet eine Kontextualisierung der in den Kunstwerken verhandelten Themen durch mehrere Autoren und dokumentiert die Ausstellungen in beiden Städten. Sie ermöglicht Einblicke in ein Projekt, das aus der Perspektive der Kunst Fragen zur Globalisierung, zur Verbindung von Kulturen und Sprachen formulierte, sowie die Rolle der neuen Kommunikationstechnologien und deren Einfluss auf das menschliche Leben befragte.

Herausgeber: D21 Kunstraum Leipzig; Marina Geitz und Constanze Müller
Gestaltung: Lydia Sachse
Verlag: nisaba verlag, Duisburg 2015
ISBN: 978-3-941-37903-9
Gefördert durch: Landesdirektion Sachsen
Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch

PUBLIKATIONSPRÄSENTATION: Taking Site!

Jan Blessing
Bild: Jan Blessing

Mit Texten von: Nancy Atakan, Chloë Bass, Lena Brüggemann, Hannah Sieben, Şefik Özcan, Burcu Vjunk, Mi You

Einzelseiten von: Nancy Atakan, Chloë Bass, Anne Baumann, Lars Bergmann, Jan Blessing, Lena Brüggemann, Timothée Huguet, Devrim Kadirbeyoğlu, Hannah Sieben, Michael Tolmachev, Arzu Yayıntaş & Neriman Polat, Mi You

Welche Rolle spielt der Ort heute, im Zeitalter des Internets und zunehmender Mobilität? Das Projekt »Taking Site!« untersuchte dies im Frühling 2013, kurz vor dem Beginn der Gezi-Proteste, in einem Workshops im Istanbuler Kunstraum 5533. Für Besucher_innen des D21 Kunstraum in Leipzig war der Workshop mittels Livestream und Chat zugänglich. Als Expert_innen für nomadische Lebens- und Arbeitsbedingungen teilten Künstler_innen und Kurator_innen aus Türkei, Deutschland, China, USA und Russland ihre Erfahrungen mit Migration, Tourismus und (politischer) Partizipation vor Ort.

Die Publikation bringt die intensiven Diskussionen um die künstlerischen, philosophischen, performativen, sozialen und politischen Aspekte des Ortes zusammen. Im Format einer assoziativen Landkarte ergibt sich ein Überblick über die verknüpften Orte und die Vielzahl der Diskussionsstränge. Ergänzt wird sie durch eine Edition eigenständiger, loser Seiten, die von den Teilnehmer_innen für die Publikation angefertigt wurden.

D21 Publikation "Taking Site!"
D21 Publikation "Taking Site!"

Herausgeber: D21 Kunstraum Leipzig; Lena Brüggemann und Hannah Sieben
Gestaltung: Jan Blessing und Constanze Hein
Format: 59,4 × 84 cm / 21 × 14,8 cm
Druck: Offset print, Printed in Germany
Gefördert durch: Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Kulturamt der Stadt Leipzig

 

Ausstellungsrückblick Taking Site

Zurück